Mit Alkohol

Champagner Bratbirne "im Portweinfass gelagert" im Schmuckkarton

Champagnerbratbirne im Portweinfass gelagert
Preise und Details sind erst nach Anmeldung sichtbar.
Artikelnummer: A060688
EAN: 4260044676883

Leider ausgetrunken. Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn das Produkt verfügbar ist.

Der Versand von alkoholischen Artikeln ist nur nach Deutschland möglich.
Zur Wunschliste hinzufügen
SofortKreditkartePayPalgiropaySEPA LastschriftEPS
Die weichen und süßen Aromen des Portweinfasses verleihen der duftig feingliedrigen Birne im Anklang, ausgewogen würzige Noten. Geschmacklich im Mittelstück langanhaltend, mit leichter Süße im Nachhall. Ein bisschen mehr als drei Jahre Reifung sind für die Birne im 500l Fass ausreichend, um das Spiel zwischen Fass und Birne zu bewahren.
Artikel aus unserer Genusszeit Ausgabe Nr. 5 Sommer 2020
 
Die Champagner Bratbirne ist bereits seit 1760 zur Schaumweinherstellung bekannt und trägt seit 1797 Ihren Namen.
 
Um der herben Weinbirne allerersten Ranges ihren feinen Duft zu entlocken, wird nach alter Überlieferung das sogenannte "Schwitzen" angewandt. Vor 150 Jahren wurde bereits beschrieben, dass Erdlöcher ausgehoben, die Birnen eingefüllt und mit Reisig und Laub abgedeckt wurden. "Sodann würden sie zu schwitzen beginnen".
 
Deshalb verbringen auch wir den Herbst mit dem Graben von Erdlöchern. Hierzu verwenden wir geschlossene Behälter, darunter "veratmet" die geerntete Birne Sauerstoff und gibt CO² ab. Das Reife-Gas Ethylen wird frei. Dieses ist schwerer als Luft. Umso höher nun die Konzentration ansteigt, desto stärker sind die Enzyme aktiviert die Reifung  voran zu bringen, das Edelgas ist sozusagen der Botenstoff für die Enzyme. Nach der schonenden Pressung der hochreifen Birnen verbleiben feuchte Trester. Ein Schwabe kann so etwas nicht ungeachtet lassen - daher lassen wir diesen Trester trocken und Angären. Erst nach 1-2 Wochen wird schließlich destilliert, wohl wissend dadurch auf etwas Alkohol noch zu verzichten, aber noch die Fülle der Fruchtaromen durch die Destillation fixieren zu können.
 
Ein Grund warum wir von der Manufaktur Brände so sehr lieben, ist deren hervorragende Eigenschaft zur Reifung und Weiterentwicklung nach Jahren der Lagerung. Wir nehmen uns bewusst die Zeit zur Reifung unserer Brände in Holzfässern. Sodass beispielsweise bei sommerlichen Temperaturen schonend, die eher jugendlich harten Komponenten aus dem Brand von den "Engeln" wegtragen werden. Im Winter findet durch die Offen-Porigkeit des Holzfasses wieder ein sanfter Luftaustausch statt. Eine schonende natürliche Art der Alterung. Der Verlust, auch "Angels Share" genannt, welcher durch die Nutzung eines Holzfasses entsteht, liegt im Durchschnitt bei knapp 6% pro Jahr in der Manufaktur Jörg Geiger. Steuerlich anerkannt sind lediglich bis zu 4%. Trotz alledem liegt der Wertzuwachs des Brandes durch die Lagerung aus unserer Sicht, insofern man langfristig denkt, deutlich darüber.
 
Daher haben wir uns entschlossen auch die Champagner Bratbirne im Fass reifen zu lassen. Die weichen und süßen Aromen des Portweinfasses verleihen der duftig feingliedrigen Birne im Anklang, ausgewogene würzige Noten. Geschmacklich im Mittelstück langanhaltend, mit leichter Süße im Nachhall. Ein bisschen mehr als drei Jahre Reifung sind für die Birne im 500l Fass ausreichend, um das Spiel zwischen Fass und Birne zu bewahren.
 
42% vol. Alkohol
 
 
91 WOB-Points - Champagner Bratbirne im Portweinfass gereift 2020 - Gold
Manufaktur Jörg Geiger GmbH, Deutschland, 73114 Schlat, www.manufaktur-joerg-geiger.de

Duft: Stark gereifte Birnen-Aromatik, Banane, Dörrbirnen, Birnensaft, Quitte, Honigwaben, stark grüne Holztextur, Liebstöckel-Touch, erinnert an Holzspäne und Weinbrandfass, Zimtstangen, ein Hauch Nelken, Vanille, Schokolade, Nougat, Tabak. Geschmack: Birnige Duft-Kopie am Gaumen, reifer Mostbirnen-Typ, viel Dörrbirnen, Rosinen, etwas oxidierter Birnensaft, kernig-nussig, viel Gerbstoffe, grüne Holz-Bitterkeit, gute Harmonie, Dichte und Länge, etwas wärmendes Finale.
Fragrance: Very matured pear aromas, banana, dried pears, pear juice, quince, honeycomb, very green wood texture, a touch of lovage, reminiscent of wooden chips brandy cask, cinnamon sticks, a touch of cloves, vanilla, chocolate, nougat, tobacco. Taste: Pear-like copy of the fragrance on the palate, ripe cider pear type, a lot of dried pears, raisins, somewhat oxidized pear juice, kernel-like and nutty, a lot of tannins, green wood bitter taste, good harmony, density and length, somewhat warming finish.
Alkoholgehalt: Spirits
Allergene: -
Flaschengröße: 0,7

Andere Kunden kauften auch

Stuttgarter Gaishirtle im Schmuckkarton
0,7l Birnenbrand im Schmuckkarton

Leider ausgetrunken. Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn das Produkt verfügbar ist.

Preise und Details sind erst nach Anmeldung sichtbar.
BP - Birne im Portweinstil im Schmuckkarton
Teilvergorener Birnenwein mit Birnenbrand

Leider ausgetrunken. Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn das Produkt verfügbar ist.

Preise und Details sind erst nach Anmeldung sichtbar.

Das sagen andere über Champagner Bratbirne "im Portweinfass gelagert" im Schmuckkarton

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

News aus der Manufaktur

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und
verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung ausschließlich für die Abwicklung Ihrer Kontaktanfrage gespeichert.
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.